Borderlands 2

Borderlands 2

Wüster Shooter mit Rollenspiel-Einlagen und starkem Koop-Modus

In Borderlands 2 setzen Spieler das Action-Abenteuer in der fiktiven Wüste Pandora fort. Das Spiel verbindet Shooter mit Rollenspielelementen und bringt einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler auf den Mac. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • viele Waffen
  • gute Charakterentwicklung
  • abwechslungsreiche Herausforderungen
  • gute Grafik
  • guter kooperativer Mehrspielermodus
  • gute Mac-Umsetzung

Nachteile

  • gegenüber dem Vorgänger wenig innovativ
  • Schwierigkeitsgrad passt sich nicht der Spielerstufe an

Ausgezeichnet
-

In Borderlands 2 setzen Spieler das Action-Abenteuer in der fiktiven Wüste Pandora fort. Das Spiel verbindet Shooter mit Rollenspielelementen und bringt einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler auf den Mac.

Borderlands zeichnete sich durch eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Waffen aus. Jede im Spiel gefundene Waffe war anders. Manche fräst sich durch Panzer bizarrer Wüstenkreaturen, andere machen organischen Feinden den Garaus. Sammeln und Suchen neuer Ausrüstung war treibende Kraft in Borderlands.

Borderlands 2 setzt dieses Prinzip fort. Das gilt für die Vielzahl der Waffenkombinationen ebenso wie für Rollenspielelemente. Man übernimmt die Steuerung eines von fünf Charakteren und passt die Figur mit gesammelter Erfahrung an.

Neben der allgemeinen Verbesserung von Kampfkraft und Durchhaltevermögen rüstet man seinen Helden in Borderlands 2 mit speziellen Fertigkeiten aus, die keine andere Klasse hat. Besonders im kooperativen Spiel mit bis zu drei weiteren Mitstreitern ergänzen sich die Spezialkräfte und eröffnen neue taktische Möglichkeiten. Offline treffen sich Spieler im Split-Screen-Modus.

Das im Comic-Look gehaltene Spiel wartet mit vielen Aufgaben und Quests auf. Nicht wenige führen den Spieler in Hinterhalte. Die computergelenkten Gegner von Borderlands 2 verstehen sich recht gut darauf, die Umgebung zu ihren Gunsten zu nutzen. Man wird umzingelt oder zielgerichtet von Horden angegriffen. Die Gegner weichen etwas besser aus als im Vorgänger.

Die Mac-Umsetzung von Borderlands 2 ist durchweg gelungen. Auf aktuellen Macs lässt sich das Spiel auch in höchster Grafikauflösung ruckelfrei ohne sichtbare Qualitätseinbußen gegenüber der PC-Version spielen.

Fazit Borderlands 2 macht alles richtig: An dem Überraschungs-Hit hat sich nicht viel geändert und das Spiel lässt einen besonders im packenden Online-Koop nicht so rasch wieder los. Schwere Gegner gilt es zu besiegen, viele verschiedene Waffen zu sammeln und unterschiedliche Fertigkeiten auszuprobieren - das hält Spieler bei der Stange. Der pointierte Humor in der hübschen offenen Welt überzeugt ebenso. Über kleinere technische Macken wie sich überlappende Dialoge kann man hinwegsehen. Allerdings passt sich der Schwierigkeitsgrad der Quests nicht an, so dass im fortgeschrittenen Verlauf von Borderlands 2 manche Aufgaben keine Herausforderung mehr darstellen. Technisch ist an der Mac-Umsetzung von Borderlands 2 nichts auszusetzen und ermöglicht mit aktuellen Rechnern ein flüssiges Spiel auch mit höchster Auflösung.